CBD für Sportler – Bessere Regeneration

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Dank der wachsender Akzeptanz und der stets weiter fortschreitenden Aufschluss rund um den Wirkstoff Cannabidiol (CBD), gebrauchen aktuell immer mehr Athleten den originellen Wirkstoff bei ihrer täglichen Ernährungsweise oder Behandlung.

CBD bietet dem Körper eine Flut von Vorteilen, welche besonders für Sportler von hohem Nutzen sind. Im besonderen Mittelpunkt steht die entzündungshemmenden Funktionalität, welche die Schmerzen lindern, Muskelkrämpfe zu lösen und die körpereigene Regeneration zu beschleunigen sollen. Eine bestätigenden Effekt hat CBD darüber hinaus bei der Gesundheitserhaltung und der Regeneration des Hirns – etwa bei einer Gehirnerschütterung. Da CBD im Unterschied zu THC keinerlei psychoaktiven Einfluss hat und von nun an auch von der Nationalen Anti Doping Agentur (NADA) nicht mehr als Dopingmittel angesehen wird, ist CBD ein sicheres und durch und durch natürliches Ergänzungsmittel für Athleten.

CBD für Sportler – verbesserte Regeneration für die Muskeln

Wer viel Sport treibt weiß, wie bedeutend ein Gleichgewicht aus Training und Erholung ist. Denn erst in der Regenerationsphase kann der Körper die Muskeln wachsen lassen und macht Fortschritte.

Vorteile von CBD

Wirkung von CBD aufs Gehirn

Das Endocannabinoid – System kann als Kommunikationssystem betrachtet werden, welches zwischen dem menschlichen Gehirn und dem Körper fungiert.
Die Phytocannabinoide der Hanfpflanze Cannabis Sativa imitieren die körpereigenen Endocannabinoide und können so wie kleine Helfer den Körper unterstützen [1].

Gut für die Knochen

Das Endocannabinoidsystem [2] spielt für den Aufbau und Erhalt unserer Knochen eine große Wirkung. Unser Endocannabinoid-System ist in der Position äußerlich zugeführte Cannabinoide zu verwerten. CBD imitiert die körpereigenen Cannabinoide und kann so perfekt mit den CB1 und CB2 Rezeptoren des Körpers agieren.

Positive Auswirkung auf das Nervensysten

Schon bei normalen sportlichen Aktivität können im Körper Entzündungsherde entstehen. Der Muskelkater ist beispielsweise nichts anderes als eine Anhäufung von lokalen kleinen Entzündungen in den Muskelfasern. CBD wirkt entzündungshemmend und kann so positiv auf die Regeneration der Muskeln wirken.

Entzündungshemmende Effket auf das Herzkreislauf-System

Das Sport eine positive Effekt auf unseren Körper und insbesondere auf unser Herzkreislauf-System hat ist schon lange bekannt.
Im Gegensatz dazu können Herzmuskel Erkrankungen und Entzündungen schon nach kleineren oder verschleppten Erkältungen in Verknüpfung mit viel Körperertüchtigung lebensgefährlich werden.
Auch hier kann CBD positive Auswirkungen durch die Entzündungshemmende Wirkung haben.

Hochwertige CBD Produkte

Jetzt Rabatt bei Hanf-Care mit dem Gutschein-Code „EATLFEX“ sicheren.




Dem Link zu Hochwertige biologische CBD Produkte folgen!

Quellenverweise
  1. Real life Experience of Medical Cannabis Treatment in Autism: Analysis of Safety and Efficacy.
    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/pmid/30655581/
  2. Topical Medical Cannabis: A New Treatment for Wound Pain-Three Cases of Pyoderma Gangrenosum.
    https://linkinghub.elsevier.com/retrieve/pii/S0885-3924(17)30351-2
Share.

About Author

Autor von EatFlex

Mit Leidenschaft täglich dabei neues zu lernnen. Der Hunger ist nie zu stillen. Das Limit setzen wir uns im unserem Kopf selbst, also fangen wir gar nicht an ein Ende zu sehen. Meine spotliche Erfahrung basiert auf über 12 Jahren langen und intennsivem Traning für Geist und Körper.

Comments are closed.