Vegan Protein Drink von Qi²

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Qi2 Veganes Protein ist für unerfahrene Sportler bzw. Menschen die keine Ahnung von gesunder Ernährung haben.
Qi² ist nicht in der Lage gute Produkte auf den Markt zu bringen. Sie wirken wie unerfahrene Kinder, obwohl sie schon seit ein paar Jahren auf den Markt sind, aber immer noch keinen Schritt nach vorne gemacht haben. Schaut man sich die Werbung von Qi² an, wird jedem klar,
dass sie auf Hipster und voll Modern machen aber genau das Gegenteil sind.

qi-vegan-protein-drink-werbung

Sie schreiben auf ihrer Website „Go Vegan!“. Wie bitte? Dieses hat nichts mit Vegan sein zu tun oder die Welt zu verbessern, sondern eher sich ein Stück des Marktes zu schnappen.

Inhaltsstoffe des „Vegan Protein Drink von Qi²“

Variante Schokolade:
Wasser, Zucker, isoliertes Sojaprotein (4,2%), fettarmes Kakaopulver (1,9%), Sonnenblumenöl, Stabilisatoren: E 460, E 466 und E 407 (Carrageen); Säureregulatoren: Natriumcarbonate und Kaliumphosphate; Emulgator: Soja-Lecithin; natürliches Aroma, Säuerungsmittel: Citronensäure; Koffein, Taurin (0,03%), Niacin, Pantothensäure, Vitamin B6.

Variante  Banane:
Wasser, Zucker, isoliertes Sojaprotein (4,7%), Bananensaftkonzentrat (3%), Sonnenblumenöl, Stabilisatoren: E 460, E 466 und E 407 (Carrageen), Säureregulatoren: Natriumcarbonate und Kaliumphosphate; Emulgator: Soja-Lecithin; natürliches Aroma, Säuerungsmittel: Citronensäure; Koffein, Taurin (0,03%), Färberdiestelextrakt, Niacin, Pantothensäure, Vitamin B6.

 

Wieso Qi2 Veganes Protein ungeeignet ist?

Wenn man sich die Zutatenliste anschaut, fallen folgende Zutaten auf: Zucker, isoliertes Sojaprotein, Sonnenblumenöl, E 407 (Carrageen) und Citronensäure.
Erstmals sollte man kein Zucker und kein Sonnenblumenöl in sein Shake geben. Isoliertes Sojaprotein, dass nicht mal ein Bio-Zertfikat  hat, ist eins der schlechtesten Eiweißquellen neben Weizeneiweiß. Es wurde viel in der Vergangenheit über Soja diskutiert und einige Studien (ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19996398) heben sich gegenseitig auf. Insgesamt ist die Sache für westliche Frauen noch ungeklärt wie viel Soja als Frau gesundheitsfördernd bzw. gesundheitsschädigend ist.

Mehr zu: sojahaltigen Ergänzungen und wieseo man diese nicht einnehmen sollte.

Laut einigen Studien ruft zu viel isoliertes Sojaprotein bei Frauen Brustkrebs hervor.  Sicher ist dieses nicht, aber eines Wissen wir mit Sicherheit, das Isolate immer hochkonzentriert sind und der Körper nicht für solch eine große Menge geeignet ist, ohne dass dies eine Nebenwirkung auslöst. Dadurch wird meist das Gleichgewicht im Körper gestört.
Der Markt produziert nur noch Misst den ihr geschmackvoll in euch kippen sollt ohne dabei zu denken.
Ctironsäure und andere E-Stoffe sorgen immer für körperliche Beschwerden. Am besten hätten sie noch Aspartam reingepackt um den Misst abzurunden.

Wieso sollte ich den Drink nicht kaufen?

  • Isoliertes Sojaprotein unter starken Verdacht Brustkrebs bei Frauen auszulösen.
  • Enthält Zucker, was den Insulinspiegel ansteigen lässt.
  • Schlechte Eiweißquelle
  • Carragen kann die Aufnahme von Inhaltsstoffen verringern
  • Kein Bio Zertfikat
  • Gesundheitschädigene Zusatzstoffe

Wieso sollte ich Vegan Protein Drink kaufen?

  • Leider gibt es keinen einzigen Grund dieses Produkt zu kaufen!

Niemals

16% Durchgefallen

Meine Empfehlung lautet einen Bogen um dieses absurde Produkt zu machen.

  • Qualität 10 %
  • Gesundheitsfaktor 10 %
  • Eiweiß 20 %
  • Kohlenhdyrate 0 %
  • Fette 10 %
  • Effekt 20 %
  • Preis 40 %
  • User Ratings (1 Votes) 1 %
Share.

About Author

Autor von EatFlex

Mit Leidenschaft täglich dabei und versuche stets jeden Tag besser zu sein als zuvor. Das Limit setzen wir uns im unserem Kopf selbst.

Leave A Reply