Anhand von Schweiss Diabetes erkennen

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Wissenschaftler haben einen Sensor entwickelt, der den Blutzuckerspiegel überwachen kann, indem er verschwitzte Haut analysiert.
Aber anstatt ein Gym-getränktes T-Shirt, braucht es nur ein Millionstel eines Liters Schweißes, um den Test zu machen.
Das Südkoreanische Team zeigte, dass der Sensor ziemlich genau ist und somit schließlich Patienten mit Diabetes helfen könnte.

Bei Tests an Mäusen wurde der Sensor an einen Klebestreifen von kleinen Nadeln angeschlossen, um automatisch Diabetes Medikamente zu injizieren.
Das Team der „Seoul National University“ versuchte, die Notwendigkeit einer „schmerzhaften Blutentnahme“ zu umgehen, das normalerweise bei Diabetes-Patienten nötig ist.

  • Typ-1-Diabetes wird durch das Immunsystem verursacht, das den Teil des Körpers angreift, der den Blutzuckerspiegel kontrolliert
  • Typ-2-Diabetes wird oft durch Lebensstil verursacht die Fähigkeit des Körpers, Blutzuckerspiegel zu kontrollieren verursacht

Patienten mit Typ-1 und 2 müssen ihren Blutzuckerspiegel kontrollieren, um Schäden am Körper zu vermeiden und ihr Überleben sichern.
Der Sensor ist flexibel, so dass er sich mit der Haut bewegen kann.
Doch ausgereift ist dies noch nicht ganz. Allerdings mussten die Wissenschaftler eine Reihe von Herausforderungen zu bewältigen, damit es funktioniert.
Da wenig Zucker im Schweiß als Blut ist, so ist es schwerer zu finden, und andere Chemikalien in Schweiß wie Milchsäure kann die Ergebnisse stören.

So hat der Klebestreifen drei Sensoren, die den Zuckergehalt verfolgen, vier, die die Säure des Schweißes und einen Feuchtigkeits-Sensor, um die Menge an Schweiß zu analysieren.
Es ist alles in einer porösen Schicht umhüllt, die dem Schweiß erlaubt, durchzusaugen und die Elektronik zu baden.
All diese Informationen werden an einen tragbaren Computer weitergegeben, der die Analyse der Zuckermengen durchführt.

HYUNJAE LEE AND CHANGYEONG SONG

HYUNJAE LEE AND CHANGYEONG SONG

Tests vor und nach der Person setzte sich für eine Mahlzeit, veröffentlicht in der Zeitschrift Science Advances, zeigte die Ergebnisse aus dem Schweiß Patch „gut übereinstimmen“ mit denen aus der traditionellen Methode.
Doch für die nächste Stufe wandten sich die Forscher an Mäuse mit Diabetes.
Sie benutzten den Blutzuckermonitor, um eine Reihe von Mikronadeln zu kontrollieren, um die Mäusendosen des Diabetes-Medikaments Metformin zu geben.

Die Forscher schlussfolgern: „Das aktuelle System bietet wichtige neue Fortschritte in Richtung der schmerzlosen und stressfreien“ Pflege für Diabetes.

Share.

About Author

Autor von EatFlex

Mit Leidenschaft täglich dabei und versuche stets jeden Tag besser zu sein als zuvor. Das Limit setzen wir uns im unserem Kopf selbst.

Leave A Reply