Kreuzheben für mehr Kraft und Masse

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Die Hypothese

Kreuzheben ist eine gute Übung für die Erhöhung Ganz-Körper-Kraft. Denn der Knackpunkt dabei ist die Position, wo die Langhantel auf Kniehöhe sich befindet, eine gute Möglichkeit, diese Position zu überwinden ist,,indem die Langhantel in einer Power-Rack legt und von dieser Kniehöhe-Position aus immer beginnt, um möglichst viel Gewicht zu bewältigen.

Die Studie

Mit Hilfe von Videos, haben Forscher der Kennesaw State University (Georgia) die Biomechanik, während des Kreuzhebens von 25 männlichen Powerliftern in einem regionalen Wettbewerb analysiert. Die Wissenschaftler haben entdeckt, dass die Geschwindigkeit des Zuges deutlich verlangsamt wird, wenn die Stange sich etwa 2,5 cm unterhalb Knie befindet.

Schlussfolgerung

Die Forscher folgerten, dass die gängige Praxis 
 mit der Langhantel auf Kniehöhe in einem Power-Rack gesetzt wahrscheinlich nicht der beste Weg ist seine Kreuzheben-Leistung zu verbessern. Eine bessere 
 Methode wäre, mit der Langhantel etwa 3 cm unterhalb Kniehöhe zu beginnen, um den gesamten Bereich, in dem die Langhantel-Geschwindigkeit abnimmt zu verbessern.

Stell die Stange in einen Power-Rack so ein, dass sie etwa 3 cm unterhalb der Kniehöhe sich befindet. Absolviere drei Sätze von 3-6 Wiederholungen aus dieser Position zu Beginn des Kreuzhebens. Danach solltest du noch 3-4 Sätze mit vollem Radius aus absolvieren um den ganzen Übungs-Umfang mitzunehmen .

Share.

About Author

Autor von EatFlex

Mit Leidenschaft täglich dabei und versuche stets jeden Tag besser zu sein als zuvor. Das Limit setzen wir uns im unserem Kopf selbst.

Leave A Reply