Black Bean Cookies selber backen

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Leckere Kekse gehen auch ohne Mehl! Staat Mehl nehmen wir schwarze Bohnen für die Kekse und der Geschmack ist nicht wesentlich anders.

Soft und schokoladig: Diese Black Bean Cookies kommen ganz ohne Butter, Eier und Mehl aus.

Die gesunden Schwarze Bohnen, die sich im nicht auf den Geschmack auswirken, verleihen den Keksen eine besonders saftige Konsistenz. Wer Nüsse mag, der bestreut die Kekse mit Erdnüssen und Cranberries.

Zutaten für ca. 12 Kekse:

  • 400g schwarze Bohnen aus dem Bio-Glas oder selbst aufgekocht
  • 1 Banane
  • 30g Erythrit
  • 40g Kakaopulver
  • 2 Esslöffel Chiasamen
  • 4 Esslöffel Wasser
  • 1 Teelöffel Vanille
  • 5 Esslöffel Kokosöl
  • 1 Prise Salz

Zubereitung:

  1. Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Chiasamen mit 4 Esslöffel kaltem Wasser verrühren und kurz quellen lassen. Ahornsirup und Vanille unterrühren.
  3. Bohnen unter kaltem Wasser abgießen und abspülen. Mit dem Kakao, der Banane, dem flüssigen Kokosöl  und einer Prise Salz in den Mixer geben.
  4. Erythrit dazugeben, stoßweise mixen und zu einer glatten Masse verarbeiten.
  5. Den Teig löffelweise auf den Backblechen verteilen und zu Keksen formen. Mit Erdnüssen, und getrockneten Cranberries bestreuen.
  6. 15 Minuten bei 200°C backen. Die Kekse werden nach dem Abkühlen fest.
Share.

About Author

Autor von EatFlex

Mit Leidenschaft täglich dabei neues zu lernnen. Der Hunger ist nie zu stillen. Das Limit setzen wir uns im unserem Kopf selbst, also fangen wir gar nicht an ein Ende zu sehen. Meine spotliche Erfahrung basiert auf über 12 Jahren langen und intennsivem Traning für Geist und Körper.

Comments are closed.