Betain zur Steigerung von Kraft und Erholung

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Betain ist der perfekte Beschützer für Herz, Gefäße und Leber und soll gegen Demenz vorbeugen. Vor allem Forscher in den Vereinigten Staaten widmen sich immer intensiver diesem Gemüse bzw. dem mit Aminosäuren verwandten Mikronährstoff. Betain selbst entsteht durch die Oxidation von Cholin und ist mit der Aminosäure Glycin verwandt.

Was bewirkt Betain ?

  • Die bekannteste Funktion von Betain ist die Gabe von Methylgruppen, vorrangig an Homocystein, um Methionin zu bilden und somit die kardiovaskuläre Gesundheit zu verbessern, indem die Bildung von Arterien-Ablagerungen reduziert wird. Unterstützten zum Betain, sollte Folsäure und Vitamin B6, B12 konsumiert wird.
  • Die tägliche Einnahme sollte bei ca. 500 bis 2.000 mg liegen, um den Homocysteinspiegel zu senken und so Arteriosklerose vorzubeugen.
  • Einnahme von zu großer Dosen von Betain-HCl kann jedoch zu einer Übersäuerung führen. Aus diesem Grund sollte eher zu dem Betain-TMG gegriffen werden.
Share.

About Author

Autor von EatFlex

Mit Leidenschaft täglich dabei neues zu lernnen. Der Hunger ist nie zu stillen. Das Limit setzen wir uns im unserem Kopf selbst, also fangen wir gar nicht an ein Ende zu sehen. Meine spotliche Erfahrung basiert auf über 12 Jahren langen und intennsivem Traning für Geist und Körper.