Wieso Milch ungesund ist!

Google+ Pinterest LinkedIn Tumblr +

Wieso Milch ungesund ist!

 

Kein Nahrungsmittel wurde über Jahrhunderte so mit Gesundheit verbunden, wie es bei der Milch der Fall war. Ob Sättigung, gut für das Wachstum und Knochen ist! Der Milch werden viele Vorteile nachgesagt. Doch mittlerweile hat sich dieses Bild gewandelt und man stellt sich generell zunehmend die Frage, ob Milch ungesund ist?

Milch und Krankheiten

Viele der angeblichen Vorteile, wie zum Beispiel die Stärkung von Wachstum und Knochen konnten mittlerweile in Studien widerlegt werden. So hat zum Beispiel eine schwedische Studie aus dem Jahr 2014 gezeigt, unabhängig vom Konsum, schützt diese nicht vor Knochenerkrankungen wie Osteoporose oder Knochenbrüchen.

Wenngleich es rund um die Milch schon zahlreiche Studien gegeben hat, streiten Wissenschaftler und Ärzte heute noch um die Frage ob Milch ungesund oder gesund ist. So führen Wissenschaftler aus, dass durch die Einnahme auch Schadstoffe aufgenommen werden können.

Beispielhaft ist hier Antibiotika zu nennen, sollte die Kuh damit behandelt worden sein. Gerade ein dauerhafter Konsum von Milch und diesen Inhaltsstoffen, kann sich negativ auf die Abwehrkräfte auswirken. Bei ernsthaften Krankheiten und der Einnahme von Medikamente, können diese nämlich dann ihre Wirkung nicht mehr voll entfalten. Doch für Wissenschaftler und Ärzte ist das nur eine Randnotiz, so machen viele das Milch ungesund ist, vor allem am Fettgehalt fest. Je nachdem für welche Art von Milch man sich entscheidet, kann diese bis zu 3.5 Gramm Fett aufweisen. Problem bei diesen 3.5 Gramm Fett sind die sogenannten gesättigten Fettsäuren, die immerhin 2 Gramm ausmachen können. Gerade die gesättigten Fettsäuren gelten als Krankmacher schlechthin. Den die Fettsäuren wirken sich auf den LDL- Cholesterinspiegel aus. Dieser wiederum kann sich auf das Herz-Kreislauf-System beim Menschen auswirken. Erkrankungen am Herzen, aber auch Diabetes, Krebs und Übergewicht können dadurch entstehen. Mit dem Übergewicht können natürlich weitere Krankheiten verbunden sein, die Liste ist daher nicht vollständig.

Stark vom Milch-Konsum abhängig

Natürlich spielt bei der Frage ob Milch ungesund ist, auch immer das Konsumverhalten eine große Rolle. Wer heute in einem Supermarkt einkaufen geht, der weiß ganz genau, welche Auswahl an Milch man heute hat. Milch ist nicht mehr gleich Milch, so gibt es nicht nur die normale Milch, sondern auch fettarme und Biomilch. Neben diesen unterschiedlichen Arten, kommt es natürlich auch immer darauf an, wie viel Milch man täglich konsumiert. Ob die Milch zu einer Gesundheitsgefahr werden kann, ist daher auch stark von jedem Menschen selbst abhängig.

Share.

About Author

Autor von EatFlex

Mit Leidenschaft täglich dabei neues zu lernen. Der Hunger ist nie zu stillen. Das Limit setzen wir uns im unserem Kopf selbst, also fangen wir gar nicht an ein Ende zu sehen. Meine sportliche Erfahrung basiert auf über 12 Jahren langen und intensivem Training für Geist und Körper.